Zeitschriftenrichtlinien und Publikationsprozess

Konzept

Kongresspublikation der Österreichischen Gesellschaft für Soziologie - OpenAccess Publikation zum Österreichischen Soziologie Kongress 2015
https://doi.org/10.15203/3122-56-7

 

Dies ist ein OpenAccess Publikationsprojekt für Vortragende des Österreichischen Soziologie Kongresses 2015. Beiträge wurden in einem Review-Verfahren zur Publikation freigegeben. Jeder veröffentlichte Aufsatz ist durch einen eigenen DOI (digital object identifier) identifiziert. Die Verlagsabwicklung erfolgte über den Verlag der Universität Innsbruck, der iup (innsbruck university press), die Redaktionsarbeit wurde vom Kongressbüro bzw. dem Präsidenten 2013-2015 der ÖGS (Helmut Staubmann) abgewickelt. Es gibt auch einen gedruckten Band aller Beiträge (ISBN 978-3-903122-56-7).

Die technische Umsetzung erfolgt mit der webbasierten open-source-Software OJS (Open Journal System), die für die Zwecke des Österreichischen Soziologie Kongresses adaptiert wurde. Aus Mitteln des Soziologie Kongresses 2015 finanziert, mit Unterstützung der Fakultät für Politikwissenschaft und Soziologie, des Instituts für Soziologie sowie des Vizerektorats für Forschung (alle Universität Innsbruck).

 

Rubriken-Richtlinien

Vorwort des Herausgebers

Auswählen Beitragseinreichung möglich Auswählen Indiziert Auswählen Begutachtet (Peer Review)

Plenarvorträge

Auswählen Beitragseinreichung möglich Auswählen Indiziert Auswählen Begutachtet (Peer Review)

Sektion Arbeitssoziologie

Auswählen Beitragseinreichung möglich Auswählen Indiziert Auswählen Begutachtet (Peer Review)

Sektion Feministische Theorie und Geschlechterforschung

Auswählen Beitragseinreichung möglich Auswählen Indiziert Auswählen Begutachtet (Peer Review)

Sektion Geschichte der Soziologie

Auswählen Beitragseinreichung möglich Auswählen Indiziert Auswählen Begutachtet (Peer Review)

Sektion Kulturtheorie- und Kulturforschung

Auswählen Beitragseinreichung möglich Auswählen Indiziert Auswählen Begutachtet (Peer Review)

Sektion Ländliche Sozialforschung

Auswählen Beitragseinreichung möglich Auswählen Indiziert Auswählen Begutachtet (Peer Review)

Sektion Soziale Ungleichheit

Auswählen Beitragseinreichung möglich Auswählen Indiziert Auswählen Begutachtet (Peer Review)

Sektion Soziologische Methoden und Forschungsdesigns

Auswählen Beitragseinreichung möglich Auswählen Indiziert Auswählen Begutachtet (Peer Review)

Sektion Soziologische Theorie

Auswählen Beitragseinreichung möglich Auswählen Indiziert Auswählen Begutachtet (Peer Review)

Sektion Stadtforschung

Auswählen Beitragseinreichung möglich Auswählen Indiziert Auswählen Begutachtet (Peer Review)

Sektion Technik- und Wissenschaftssoziologie

Auswählen Beitragseinreichung möglich Auswählen Indiziert Auswählen Begutachtet (Peer Review)

Ad-hoc-Gruppen

Auswählen Beitragseinreichung möglich Auswählen Indiziert Auswählen Begutachtet (Peer Review)

Artikel

Auswählen Beitragseinreichung möglich Auswählen Indiziert Auswählen Begutachtet (Peer Review)
 

Erscheinungsfrequenz

Die ÖGS OpenAccess Kongress-Publikationen sollen allen Teilnehmer/innen der zweijährig-stattfindenden Kongresse in Österreich als Publikationsplattform zur Verfügung stehen.

Für die OpenAccess Kongress-Publikation SOZIOLOGIE IN ÖSTERREICH - INTERNATIONALE VERFLECHTUNGEN (Hg. Helmut Staubmann) gilt folgender Zeitplan:

 

Einreichungen von Beiträgen bis 15. Dezember 2015

Bearbeitung der Redaktion bis 31. Jänner 2016 oder früher

Freigabe der Autor/innen bis 29. Februar 2016

Veröffentlichung aller Beiträge laufend: ab Mitte 2016

 

Open-Access-Richtlinie

Diese Zeitschrift bietet freien Zugang (Open Access) zu ihren Inhalten, entsprechend der Grundannahme, dass die freie öffentliche Verfügbarkeit von Forschung einem weltweiten Wissensaustausch zugute kommt.

 

Archivierung

Diese Zeitschrift verwendet das LOCKSS-System, um mit Hilfe der teilnehmenden Bibliotheken ein dezentralen Achivierungssystem zu schaffen, bei dem diese Bibliotheken die Zeitschrift zu Aufbewahrungs- und Wiederherstellungszwecken permanent archivieren. Mehr...