Das Innsbrucker Riesenrundgemälde

Aline Kummer

Abstract


Die vorliegende Arbeit soll vorwiegend einen allgemeinen Überblick über die Entstehung und das Fortbestehen des Innsbrucker Riesenrundgemäldes geben. Zunächst wird dabei der Begriff des Panoramabildes an sich erklärt, anschließend wird auf die Geschichte des Gemäldes, die Lebensgeschichten der beteiligten Maler, sowie auf das Bild selbst und die dargestellte Schlacht eingegangen. Unter Zuhilfenahme von zeitgenössischen Zeitungsberichten aus verschiedenen Abschnitten seines Bestehens, sollen die jeweiligen Umstände und Ansichten in der Entwicklung des Innsbrucker Panoramas veranschaulicht werden. Die anschließende Begriffsanalyse soll darin oft verwendete Worte auf die Aktualität ihrer Bedeutung prüfen.


Schlagworte


SE-Arbeit

Volltext:

PDF

Artikelmetriken

Metriken werden geladen ...

Metrics powered by PLOS ALM

Refbacks

  • Im Moment gibt es keine Refbacks