Migrationsbewegungen in Südtirol. Ein exemplarischer Überblick des Zeitraumes 1945-55.

Alexander Piff

Abstract


The intention of the following seminar-paper is to give an overview of three different migration movements, which had a determining effect on the social structure of the after war South Tyrol. Considering the “51%-Politik”, the “Rückoption” and the “Heimatferne” this paper examines interior as well as exterior movements. The author underlines the similar reception of these migrations in South Tyrol. The second intention is to correlate the three different movements and examine possible reciprocal effects.

Ziel dieser PS-Arbeit ist der Vergleich dreier, für die Nachkriegsgesellschaft Südtirols charakteristischer Migrationsbewegungen. Dabei wird einerseits versucht die ähnliche Rezeption von zwei Migrationsbewegungen (italienische Zuwanderung nach 1945, Rückoption) zu skizzieren, andererseits werden die wechselseitigen Verflechtungen und Abhängigkeiten der einzelnen Bewegungen dargestellt.

 

 


Schlagworte


PS-Arbeit

Volltext:

PDF

Artikelmetriken

Metriken werden geladen ...

Metrics powered by PLOS ALM

Refbacks

  • Im Moment gibt es keine Refbacks