Österreichische Zeitschrift für Politikwissenschaft

Austrian Journal of Political Science

Das Austrian Journal of Political Science (OZP) wird von der Österreichischen Gesellschaft für Politikwissenschaft (ÖGPW) seit 1972 herausgegeben und ist das Leitmedium der österreichischen Politikwissenschaft.

Die OZP ist eine referierte Fachzeitschrift. Willkommen sind grundsätzlich alle Beiträge, die sich mit politisch und politikwissenschaftlich relevanten Fragen auseinandersetzen und den üblichen theoretischen und methodischen Standards der Disziplin entsprechen. Zudem sind auch Beiträge aus angrenzenden Wissenschaftsdisziplinen, die den politikwissenschaftlichen Diskurs bereichern, willkommen.

Die Auswahl der Artikel erfolgt nach wissenschaftlichen Qualitätskriterien mittels standardisierter anonymer Begutachtungsmethoden. Bei allen Beiträgen muss es sich um unveröffentlichte Originalbeiträge handeln.

Die OZP erscheint vierteljährlich und ist im Social Science Citation Index (SSCI) sowie in SCOPUS und ERIH plus verzeichnet.


Bd. 46, Nr. 1 (2017): Challenges of democratic inclusion: Investigating the politics of difference

Inhaltsverzeichnis

Einleitung zum Schwerpunkt

Astrid Mattes, Jeremias Stadlmair

Forschungsartikel zum Schwerpunkt

Didier Ruedin
Ilker Atac
Florian Trauner, Jocelyn Turton
Astrid Mattes
Jeremias Stadlmair

Diskussion

Rainer Bauböck
PDF
Leila Hadj Abdou
Anton Pelinka
PDF

Buchrezension

Miriam Haselbacher