Tanzt auch die Politik auf dem Börsenparkett? Wahlen, Parteipolitik und die Entwicklung von Aktienmärkten

Michael M. Bechtel

Abstract

Wie wichtig sind Wahlen und die Parteizugehörigkeit von Regierungen für die Entwicklung des Aktienmarktes? Um diese Frage zu beantworten, liefert der vorliegende Beitrag eine kritische Bestandsaufnahme zur Wirkung von Politik auf Aktienmärkte. Nach einer kurzen Skizzierung jener beiden polit-ökonomischen Grundmodelle, die die Forschung zum Zusammenhang zwischen Politik und Aktienmarkt inspiriert haben, werden die Befunde empirischer Studien zu Wahlzyklus- und Parteieffekten vorgestellt und kritisch beleuchtet. Dabei wird insbesondere herausgearbeitet, warum die klassischen, vor dem Hintergrund des amerikanischen politischen Systems entwickelten polit-ökonomischen Modelle nicht ohne Weiteres auf andere Länder übertragbar sind und welche potenzielle Bedeutung institutionelle Charakteristika für den Einfluss von Politik auf Aktienmärkte haben. Der Aufsatz schließt mit einer Zusammenfassung und einigen Anmerkungen für weitere Forschungsanstrengungen.

Schlagworte

Parteipolitik, Parteien, Wahlen, Aktienmärkte,Wirtschaftspolitik, Demokratie

Volltext:

PDF

Refbacks

  • Im Moment gibt es keine Refbacks